DE

Čebelarski muzej v Radovljici

DAS IMKEREIMUSEUM

Das Imkereimuseum ist in einem Barockpalais im alten Stadtkern unterbracht und präsentiert die reiche Tradition und Kultur der slowenischen Bienenzucht. Die Hochblüte der Imkerei. Die einen sehr wichtigen Landwirtschaftszweig darstellte, war die Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts. Der klassische slowenische Bienenstock und das Leben der autochthonen Honigbiene (Krainer Biene) sind in der biologische Abteilung zu besichtigen – im Sommer sogar lebende Bienen. Ein einzigartiges Phänomen der volkstümlichen Kultur und besonders sehen wert sind die bemalten Bienenstockstirnbrettchen in der Kunstabteilung.

Öffnungszeiten

Januar, Februar
Dienstag–Freitag: 8.00–15.00
März, April, November, Dezember
Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.00–15.00
Mittwoch, Samstag, Sonntag: 10.00–12.00, 15.00–17.00
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Täglich außer Montag: 10.00–18.00

Mestni muzej Radovljica

DAS STADTMUSEUM RADOVLJICA UND ANTON TOMAŽ LINHART

Das Barockschloss in der Altstadt von Radovljica auf dem heutigen Linhart-Platz beherbergt das Stadtmuseum Radovljica. Ein Spaziergang entlang der Häuser der Altstadt verleiht den Eindruck, die Zeit sei vor mehr als zwei hundert Jahren stehen geblieben. Im 18. Jahrhundert, eine Zeit groβer gedanklicher, politischer sowie sozialer Veränderungen in der Welt und insbesondere in Europa, wurde in Radovljica einer der Berühmtesten Slowenen, Anton Tomaž Linhart (1756–1795), slowenischer Intellektueller und Aufklärer, erster Dramatiker, Initiator der modernen slowenischen Geschichtsschreibung und hoher Staatsbeamter geboren, dem die Ausstellung Anton Tomaž Linhart (1756–1795), »Nun denke ich darüber nach, wie ich berühmt werden könnte.« gewidmet ist.

Öffnungszeiten

Januar, Februar
Dienstag–Freitag: 8.00–15.00
März, April, November, Dezember
Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.00–15.00
Mittwoch, Samstag, Sonntag: 10.00–12.00, 15.00–17.00
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Täglich außer Montag: 10.00–18.00

Šivčeva Hiša v Radovljici

DAS ŠIVEC-HAUS

Das Šivec-Haus, ein Bürgerhaus der Mitte des 16. Jahrhunderts im historischen Stadtkern von Radovljica, zählt mit seiner reichen Gestaltung der Fassade und Innen-räume zu den bedeutenden Kulturdenkmalern der Spätgotik in Slowenien. Nach der Restaurierung von 1976 offenbarte sich das Haus in seiner ursprünglichen Schönheit: Fassade mit Bemalung und dynamisch gestalteten Baugliedern sowie Inneres mit Säulenhalle im Erdgeschoss und mit Küche, Speicher und vor allem repräsentativen Wohnraum im Obergeschoss. Heute dient dieser Raum mit seinem aussergewönlich reizvollen Ambiente als Trausaal, während die Säulenhalle eine Kunstgalerie ist.

Öffnungszeiten

Während Ausstellungen Täglich außer Montag
Januar, Februar, März, April, November, Dezember
10.00–12.00, 16.00–18.00
Mai, Juni, September, Oktober
10.00–13.00, 16.00–19.00
Juli, August
10.00–13.00, 17.00–20.00

Kovaški muzej Kropa

DAS SCHMIEDEMUSEUM

Das Schmiedemuseum ist ein Museum des Nagelhammers, wo die technische und historische Entwicklung der Eisenverarbeitung vom Eisenerz bis zum Nagel wie auch wirtschaftliche, soziale, demographische und kulturelle Verhältnisse in Kropa und den umliegenden Ortschaften präsentiert werden. Der zeitliche Bogen der Exponate reicht vom 15. Jahrhundert bis zum Verfall der Eisenhämmer im 19. Und der Nagelschmieden im 20. Jahrhundert. In einer eigenen Abteilung können auch die Arbeiten des Kunstschmieds Joža Bertoncelj besichtig werden.

KROPA: ist ein alter Eisenhammer- und Schmiedeort, eingezwängt in eine enge Schlucht unterhalb der Jelovica, und liegt 11 Kilometer von Radovljica entfernt.

Öffnungszeiten

Januar, Februar
Dienstag–Freitag: 8.00–15.00
März, April, November, Dezember
Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.00–15.00
Mittwoch, Samstag, Sonntag: 10.00–12.00, 15.00–17.00
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Täglich außer Montag: 10.00–18.00

Muzej Talcev - Begunje na Gorenjskem

DAS GEISEL MUSEUM

Das Geisel Museum in Begunje na Gorenjskem ist ein glaubwürdiges Mahnmal an die Greuel des Zweiten Weltkriegs. In dem imposanten Schloss (Katzenstein) war während der nationalsozialistischen Okkupation ein Gestapo Gefängnis untergebracht. Ein Teil der ehemaligen Gefängniszellen im Zubau der Burg wurde zu einem Museum umgestaltet. Im Park und im nahe gelegen Draga befinden sich zwei Grabstätten von Geiseln.

Öffnungszeiten

Januar, Februar, jeden Montag
geschlossen
März, April, November, Dezember
Mittwoch, Samstag: 9.00–13.00
Sonntag: 13.00–18.00
Mai, Juni, September, Oktober
Dienstag bis Freitag: 9.00–13.00
Samstag, Sonntag: 13.00–18.00
Juli, August
Dienstag bis Sonntag: 13.00–18.00

KONTAKTE:

Museums des Radovljica Gemeinde
Linhartov trg 1
4240 Radovljica
Slovenia

Direktorin:
Verena Štekar-Vidic:
04/ 532 05 21
verena.vidic@mro.si

DAS IMKEREIMUSEUM
Linhartov trg 1
4240 Radovljica

Kurator:
Mag. Tita Porenta
04/532 05 27
cebelarski.muzej@mro.si

DAS STADTMUSEUM RADOVLJICA UND ANTON TOMAŽ LINHART
Linhartov trg 1
4240 Radovljica

Kurator:
Katja Praprotnik
04/532 05 28
mestni.muzej@mro.si

DAS ŠIVEC-HAUS
Linhartov trg 1
4240 Radovljica

Kurator:
Barbara Boltar
04/532 05 23
galerija@mro.si

DAS SCHMIEDEMUSEUM
Kropa 10
4245 Kropa

Kurator:
Saša Florjančič
04/533 72 01
kovaski.muzej@mro.si

Führer:
04/533 72 00
kovaski.muzej.kropa@mro.si

DAS GEISEL MUSEUM
Begunje na Gorenjskem 55
4275 Begunje na Gorenjskem

Führer:
Svetislav Kostov
04/533 37 90
mro@mro.si